StrategieDigitales Marketing

04.09.2023 – Lesedauer des Artikels: x Minuten

Vertrauen gewinnen im Online-Marketing

5 essentielle Tipps für erfolgreiche Beziehungen mit Ihren Kund*innen

»Digital erfolgreich werden, beispielsweise mit der Webseite seines Unternehmens, ist nicht einfach. Wenn ich nach neuen Methoden, Tools usw. suche, tauchen immer wieder die Buzzwords Authentizität und Vertrauen auf. Bei meinen Vertrieblern weiß ich ganz genau, dass sie mit ihrer Persönlichkeit punkten und so Vertrauen bei ihren Gesprächspartnerinnen und Gesprächspartnern aufbauen können. Doch wie kann das eine Webseite schaffen? Schließlich wäre die Webseite so etwas wie ein rund um die Uhr verfügbarer Mitarbeiter.«

Persona Marketingleitung Pro

Rolf Bartels, Marketingleitung

Ja, es ist wahr: Vertrauen ist das Gold der heutigen digitalen Ära. Vertrauensaufbau ist keine neue Marketingidee, aber in einer Zeit, in der so viel durch Bildschirme und Kabel fließt, ist er wichtiger denn je. Die Frage ist dann natürlich: Wie bauen wir dieses Vertrauen auf?

Ich werde es erklären, aber vorher müssen wir uns noch einer anderen Frage widmen:

Warum ist dieses Thema im Online-Marketing so entscheidend?

Ich höre die Skeptikerinnen und Bedenkenträger bereits flüstern:

„Das ist doch wieder nur so ein Hype, der viel heißer gekocht wird als gegessen.“

Ja, tatsächlich gibt es im Marketing viele kurzfristige Hypes und wir alle tun gut daran, sie sorgfältig zu überprüfen, bevor wir auf den Zug aufspringen. In Sachen Vertrauen ist das allerdings anders. Hier geht es um ein Urprinzip erfolgreichen Verkaufens. Nur, wenn Sie dem Verkaufenden vertrauen, dass Sie die Ware nach Bezahlung auch tatsächlich erhalten und dass das Produkt der versprochenen Qualität entspricht, werden Sie kaufen.

Dieses Prinzip galt auch schon auf mittelalterlichen Märkten. Allerdings konnten Sie Ihre Ware damals vor Ort eingehend selbst prüfen und den Verkäufer im Betrugsfall sofort anprangern.

Und hierin liegt der entscheidende Grund dafür, dass Sie im Online-Marketing unbedingt auf Vertrauen setzen sollten. 
Die Online-Welt ist für Kundinnen und Kunden nämlich ein schier unendlicher Ozean von Möglichkeiten, aber auch von Risiken. Jeder kann mit wenigen Klicks sein Angebot präsentieren.
Aber, und das ist ein großes

 

"ABER":

 

Wie können potenzielle Kund*innen sicher sein, dass Ihre Angebote echt sind, dass Ihre Versprechungen nicht nur leere Worte sind? Und, dass gerade Ihre Leistungen besser sind als die, der Mitbewerber*innen? Schließlich gibt es in der Umgebung ein Dutzend andere Händler oder Dienstleisterinnen, die das Gleiche anbieten.

Genau jetzt betritt das Vertrauen die Bühne.

Vertrauen als Erfolgsfaktor für Ihr Online-Marketing

In einer Welt, in der persönliche Interaktionen und physische Geschäftsräume oft durch Bildschirme und Online-Formulare ersetzt werden, ist Vertrauen der Kitt, der die Beziehung zwischen Ihnen und Ihren Kund*innen zusammenhält. Der Mangel an direktem persönlichem Kontakt öffnet Raum für Zweifel und für Unsicherheiten. Jetzt ist der Zeitpunkt gekommen, um das Vertrauen der Onlinenutzer*innen zu gewinnen.
 

Vertrauen im Online-Marketing ist keine Option, sondern eine Voraussetzung für Erfolg.

Genau aus diesem Grund ist der Aufbau von digitalem Vertrauen ein grundlegender Schritt im Online-Marketing. Es geht nicht nur um die Generierung von Klicks, Conversions, Leads und den anderen ganzen Bullshit-Bingo-Wörtern, die uns Online-Marketer*innen um die Ohren hauen, sondern um den Aufbau von langanhaltenden, vertrauensvollen Beziehungen. Vertrauen ist der Schlüssel, der die Tore zu dauerhaftem Erfolg im Online-Marketing öffnet.

 

ALSO,

digitales Vertrauen ist eine kostbare Währung und hier sind 5 essentielle Tipps, um es aufzubauen: 
 

1. Klarheit als oberstes Gebot

Es gibt keine Tricks oder Hinterzimmer-Manöver. Ehrlichkeit und Klarheit sind die Währungen, die hier fließen sollten. Egal, ob es um Ihre Produkte, Dienstleistungen, Preise oder Versandbedingungen geht – keine versteckten Klauseln, keine verschleierten Informationen. Nur klare, transparente Kommunikation, die Vertrauen aufbaut, das so stark ist wie ein Fundament aus Beton.

2. Die Stimme der Kund*innen: Bewertungen und Empfehlungen

Wissen Sie, was Vertrauen wirklich wie einen Raketenantrieb wirken lässt? Die Geschichten Ihrer Kundinnen und Kunden. Die Erfahrungsberichte der Menschen, die Ihre Produkte genutzt haben und so begeistert waren, dass sie in den digitalen Äther hinausschreien:

"Ja, das funktioniert! Ich bin ein echter Fan davon.“

Zeigen Sie ihre Stimmen, ihre Erfahrungen, ihre Bewertungen. Das sind Ihre Trophäen des Vertrauens. Egal ob Text, Foto, Video oder alles zusammen, je mehr und authentischer, desto besser.

3. Festung Datenschutz: Keine Lücken zulassen

Ich weiß, Datenschutz kann eine vertrackte Angelegenheit sein. Aber hier gibt es keinen Raum für Kompromisse. Sichern Sie Ihre Webseite wie eine uneinnehmbare Festung. SSL-Zertifikat? Pflicht. Datenschutzerklärung? Pflicht. Benutzen Sie externe Lösungen wie einen YouTube-Videoplayer? Ja, genau, dann ist ein Cookie-Tool Pflicht. 😀 Bleiben Sie hier stets auf dem Laufenden und fragen Sie Ihren Datenschützer oder Ihre Webagentur.

4. Soziale Medien: Ihr persönlicher Vertrauensturbo

Wissen Sie, wo sich Vertrauen besonders gut aufbauen lässt? In den sozialen Medien. Seien Sie aktiv, seien Sie lebendig, seien Sie echt. Beantworten Sie Fragen, teilen Sie Einblicke, posten Sie Content von hinter den Kulissen, der nicht nur Ihr Unternehmen, sondern auch Ihre Menschlichkeit zeigt. Vertrauen entsteht, wenn man Menschen hinter den Bildschirmen sehen kann. Social Media ist People Media und nicht Fakten- oder Angebot-Media.

5. Wissen teilen, Mehrwert schaffen

Keine Frage, in Ihrem Bereich sind Sie Expertin oder Experte. Warum also nicht Ihr Wissen teilen? Blog-Beiträge, Checklisten, Erklärvideos – all das, was Ihre Zielgruppe inspiriert, informiert und weiterbringt.

Geben ist das neue Haben.

Dies ist keine Einbahnstraße, sondern eine Autobahn des Vertrauens. Zeigen Sie, dass Sie mehr wollen als nur Verkäufe: Sie wollen Wissen teilen und Ihre Kunden*innen erfolgreicher machen.

Fazit: Vertrauen aufzubauen dauert seine Zeit, aber es lohnt sich

Vertrauen ist keine Schnellstraße, kein Overnight-Express. Vertrauen zu schaffen ist wie ein Marathon, nicht wie ein Sprint. Verstehen Sie meine Tipps daher als Treibstoff für Ihre Reise zu dauerhaften Kundenbeziehungen. Transparente Kommunikation, Kund*innenstimmen, Datenschutz, soziale Medien und Wissensvermittlung werden Sie zu Ihrem Ziel bringen – früher oder später, aber sicher.

Vertrauen ist der Lohn für Ihre Bemühungen.

René von der Haar

Autor: René von der Haar – Unser Mann für den Mittelstand, nicht nur wenn es um Vertrauen geht.

Hier finden Sie uns

Kontrastkraft Werbeagentur
Stüvestraße 42
49076 Osnabrück
Tel.: 0541 5079470
E-Mail: info@kontrastkraft.de

Offizielle Bürokernzeiten:
Mo. - Do. 9.00 - 17.00 Uhr
Fr. 9.00 - 16.00 Uhr

Kontaktformular Routenplaner
Kontrastkraft: Anfahrtskarte