Barrierefreie Webseiten

Gemeinsam stark für alle Webseitennutzer*innen


Kontakt aufnehmenReferenzen ansehen

Stichtag 28. Juni 2025 für barrierefreie Webseiten

Erleben Sie die Kraft barrierefreier Webseiten

Barrierefreie Webseiten sind sowohl ein Zeichen von Inklusion als auch ein Erfolgsfaktor zur Stärkung Ihrer Marke sowie Ihrer Suchmaschinenoptimierung. Stellen Sie sich vor, Ihre Webseite erreicht wirklich jeden – unabhängig von individuellen Fähigkeiten oder Einschränkungen.

Warum wir Ihre barrierefreie Webseite erstellen sollten

Mit unserer Expertise in barrierefreiem Webdesign sorgen wir dafür, dass Ihre Online-Präsenz glänzt und alle Nutzer*innen ein optimales Erlebnis erfahren. Entdecken Sie, wie Barrierefreiheit nicht nur Ihre Reichweite erhöht, sondern auch Ihre Marke stärkt. 

Dabei setzen wir gleichermaßen auf unsere bewährte Quellcode-Optimierung sowie auf bestimmte Web-Tools zur Barrierefreiheit. Wir erarbeiten ein einzigartiges Webdesign und einen detaillierten Plan für den erfolgreichen Aufbau Ihrer Webseite. Auf diese Weise richten unsere Experten für Webentwicklung Ihre Marke perfekt auf Ihre Zielgruppen aus. 

Profitieren Sie von mehr als 25 Jahren Erfahrung im Bereich Webseiten-Entwicklung für den Mittelstand!

Kreativagentur Marketing

Beispiele für barrierefreie Web-Anwendungen

4 Vorteile von barrierefreien Webseiten

1. Erweiterte Reichweite und SEO

Barrierefreie Webseiten sind für alle Menschen zugänglich, einschließlich Menschen mit Behinderungen. Dies bedeutet, dass Ihre Inhalte von einer größeren Zielgruppe gesehen und genutzt werden können.
Außerdem sind diese Webseiten besser für Suchmaschinen optimiert. Klare Struktur und ein reiner HTML-Code erleichtern es Suchmaschinen, Ihre Inhalte zu indexieren und zu ranken. Dies kann zu besseren Platzierungen in den Suchergebnissen führen und den organischen Traffic auf Ihrer Webseite erhöhen.

2. Stärkung der Marke

Indem Sie eine barrierefreie Webseite nutzen, demonstrieren Sie Ihr Engagement und präsentieren Ihr Unternehmen in einem positiven Licht als verantwortungsbewusste Organisation.

3. Verbesserte Benutzererfahrung

Barrierefreiheit sorgt dafür, dass Ihre Webseite für alle Nutzer*innen intuitiv und einfach zu bedienen ist. Dies umfasst eine klare Navigation, gut strukturierte Inhalte und die Unterstützung von Hilfstechnologien. Eine benutzerfreundliche Webseite erhöht die Zufriedenheit der Besuchenden, was zu längeren Verweildauern und höheren Konversionsraten führen kann.

4. Rechtliche Konformität

In vielen Ländern gibt es gesetzliche Anforderungen und Richtlinien, die die Barrierefreiheit von Webseiten vorschreiben, wie natürlich auch bei uns in Deutschland. Durch die Einhaltung dieser Standards vermeiden Sie rechtliche Risiken und mögliche Strafen.
HINWEIS: ab Juni 2025 Pflicht - Digitale Barrierefreiheit

Haben Sie Fragen? Möchten Sie kurz telefonieren, um Details zu besprechen? Oder schreiben Sie uns einfach eine Mail. Jetzt kontaktieren →

Schauen Sie sich einige unserer Arbeiten und Referenzen an:

Unsere Leistungen für barrierefreie Webseiten

  • Barrierefreies Webdesign
  • Webseiten-Quellcode-Optimierung
  • Einrichtung von Web-Tools zur Barrierefreiheit wie Kontrast-Switcher, Vergrößerung von Schriften  etc.
  • Texterstellung in leichter Sprache
     
     
Individualprogrammierung

Leistungen für Webseiten allgemein

  • Einrichten eines Content-Management-Systems (CMS) z. B. Typo3 (für größere Webprojekte) oder Redaxo (für kleine bis mittlere Webseiten)
  • Individualprogrammierung – wenn Sie z. B. einen Konfigurator oder einen Rechner benötigen
  • Schnittstellenanbindung z. B. an ein CRM wie SAP, an eine Warenwirtschaft oder an ein HR-System für Ihr Recruiting
  • Contenterstellung (Texte, Videos, Fotos)
  • Contentintegration inklusive der Metadaten
  • Suchmaschinenoptimierung (SEO)
  • Hosting
  • Webseiten-Updates
  • Schulungen
     

Unser Team für Ihren Erfolg

Erreichen Sie mehr Menschen und stärken Sie Ihre Marke. Unser Team entwickelt gerne mit Ihnen gemeinsam eine barrierefreie Webseite.

So erarbeiten wir Ihre Markenstrategie

Häufig gestellte Fragen

Mit den FAQ geben wir Ihnen Antworten auf häufige Fragen rund um barrierefreie Webseiten. Sie haben weitere Fragen? Dann melden Sie sich gern bei uns.

  • Welche Standards und Richtlinien müssen eingehalten werden?

    Web Content Accessibility Guidelines (WCAG):
    Die WCAG sind die weltweit anerkannten Richtlinien für die Barrierefreiheit von Webinhalten. Sie bestehen aus drei Konformitätsstufen.

    WCAG 2.0: Ein älterer Standard, der in vielen Ländern noch als Referenz dient.
    WCAG 2.1: Die aktuellere Version, die zusätzliche Erfolgskriterien für mobile Geräte und Menschen mit kognitiven Behinderungen umfasst.
    WCAG 2.2 (im Entwurf): Weitere Anpassungen und neue Erfolgskriterien werden hinzugefügt.

    Die drei Konformitätsstufen sind:
    Level A: Basisanforderungen für Barrierefreiheit.
    Level AA: Mittlere Stufe, die häufig als Standard verwendet wird.
    Level AAA: Höchste Stufe, die oft schwer zu erreichen ist und vor allem für Ämter gilt.

    Gesetzliche Anforderungen:
    EU: Die Europäische Richtlinie über die Barrierefreiheit (EN 301 549) verlangt WCAG 2.1, Level AA.
    Deutschland: Barrierefreie Informationstechnik-Verordnung (BITV 2.0), die ebenfalls auf WCAG basiert.

  • Welche zusätzlichen Kosten und Zeitaufwände sind mit der Barrierefreiheit verbunden?

    Pauschal kann man das nicht sagen, je nach Ausgangsbasis Ihrer aktuellen Webseite. Muss Ihre Webseite z. B. komplett neu erstellt oder nur überarbeitet werden.

    • Entwicklungskosten:
      Die initialen Kosten für die barrierefreie Gestaltung können höher sein, da mehr Zeit für Planung, Design, Entwicklung und Testing aufgewendet wird.
    • Die Verwendung spezialisierter Tools und möglicherweise die Erstellung eines zertifizierten Berichts sind Mehraufwand zu einer Webseite ohne Barrierefreiheit.
    • Zeitaufwand:
      Die Integration von Barrierefreiheit von Anfang an in den Entwicklungsprozess spart langfristig Zeit und Kosten. Nachträgliche Anpassungen sind meist aufwendiger und teurer.
    • ROI (Return on Investment):
      • Reichweite: Eine barrierefreie Webseite erreicht eine größere Zielgruppe, einschließlich Menschen mit Behinderungen, älteren Menschen und solchen mit temporären Einschränkungen.
      • SEO: 
        Viele Praktiken zur Barrierefreiheit verbessern auch die Suchmaschinenoptimierung (SEO), was zu höherem Traffic führen kann.
      • Rechtliche Sicherheit: 
        Die Einhaltung gesetzlicher Anforderungen schützt vor möglichen rechtlichen Konsequenzen und Bußgeldern.
      • Reputationsgewinn: 
        Eine barrierefreie Webseite kann das Image des Unternehmens verbessern und zeigt Engagement für Inklusion und soziale Verantwortung.
  • Wie testen wir die Barrierefreiheit der Webseite?

    Wir haben eine Vielzahl von Tools und Prozessen in unserer Werbeagentur um Kontraste, Schriftgrößen, Quellcode, Navigationsstruktur usw. zu prüfen. Wir können aber auch einen zertifizierten Dienst zur Überprüfung einsetzen. Sprechen Sie uns dazu gerne an.

  • Welche Content-Management-Systeme (CMS) sind am besten geeignet?

    Das ist im Grunde egal, wenn man eine gute Webentwicklung beauftragt. Ein CMS sollte immer unabhängig vom Inhalt bzw. von der Ausgabe des Quellcodes ausgerichtet sein. Wir arbeiten beispielsweise gerne mit Redaxo für kleine bis mittelgroße Webseiten. Bei größeren Webseiten oder für höhere Ansprüche mit Typo3. Mit diesen beiden Systemen haben wir über 15 Jahre Erfahrung.

Unsere Werbeagentur in Osnabrück kontaktieren

Gehen Sie jetzt den ersten Schritt in Richtung Barrierefreiheit. Melden Sie sich einfach unverbindlich bei uns per Anruf oder Mail.

 

Hier finden Sie uns

Kontrastkraft Werbeagentur
Stüvestraße 42
49076 Osnabrück
Tel.: 0541 5079470
E-Mail: info@kontrastkraft.de

Offizielle Bürokernzeiten:
Mo. - Do. 9.00 - 17.00 Uhr
Fr. 9.00 - 16.00 Uhr

Ansprechpartner Routenplaner
Kontrastkraft: Anfahrtskarte